Installationsschritte des Wasserhahns

Die Installation des Wasserhahns dauert nur wenige Schritte. Erstens sollte die Montagefläche des Wasserhahns sauber und frei von alten Dichtungsmaterialien sein. Zweitens sollte vor dem Aufstellen des Geräts auf die Spüle die vom Hersteller bereitgestellte Dichtung auf den Wasserhahnboden gelegt werden. Dann können Sie die mitgelieferte Heckmutter verwenden, um den Wasserhahn sicher am Waschbecken zu befestigen. Sobald alles repariert ist, können die vorhandenen Warm- und Kaltwasserversorgungsleitungen angeschlossen und die Luft aus dem System gespült werden, um die Installation des Wasserhahns abzuschließen.

Das Wichtigste ist, dass der Hausbesitzer dafür sorgt, dass die Montagefläche des Wasserhahns glatt und sauber ist, um eine wasserdichte Abdichtung an der Basis zu gewährleisten. Aus diesem Grund besteht der erste Schritt bei der Installation darin, den Installationsbereich der Spüle zu reinigen und zu trocknen. Sie können ein Spachtel oder Rasiermesser verwenden, um alle Spuren von Gummidichtungsmaterial und alten Nieten zu entfernen. Wenn ein seitlicher Sprühhahn installiert ist, muss ein Schraubendreher verwendet werden, um den Metallstopfen aus dem Befestigungsloch zu entfernen, und der Bereich um das Sprühbefestigungsloch sollte gründlich gereinigt werden.

Normalerweise haben die meisten Wasserhähne Dichtungen, die aus Kunststoff oder Gummi bestehen können. Vor dem Aufsetzen des Wasserhahns auf die Montagefläche muss die Dichtung in die richtige Position gebracht werden. Wenn der Wasserhahn nicht mit einer Dichtung geliefert wird, muss an der Basis ein Dichtungsmaterial verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass Sie keinen Latex-Dichtstoff verwenden, der stark haftet, da er sonst später nur schwer entfernt werden kann. Verwenden Sie beim Einbau des Wasserhahns nur Silikondichtmittel.

Als nächstes sollte das Ende des Wasserhahns mit dem Loch im Spüleninstallationsbereich ausgerichtet sein. Anschließend können Sie die mit dem Wasserhahn gelieferte Heckmutter manuell installieren und festziehen. Wenn der Wasserhahn über ein Seitensprühgerät verfügt, können Sie die Montageteile an das Sprühloch der Spüle anschließen. Dann kann der Sprühschlauch durch das Loch geführt und fest mit dem Boden des Wasserhahns verbunden werden. Daher müssen der Wasserhahn, das Spritzgerät und die Mutter fest angezogen werden.

Wenn die Kaltwasserversorgungsleitung endgültig bestimmt ist, kann sie an die richtige Seite des Wasserhahns angeschlossen und eingestellt werden, was für die Warmwasserversorgungsleitung wiederholt werden kann. Ziehen Sie dann die Mutter des Netzkabels mit einem Schraubenschlüssel fest, bis sie festgezogen ist. Seien Sie jedoch vorsichtig, da ein zu festes Anziehen der Mutter zu Wasserleckagen aus dem Wasserhahn führen kann. Sie können langsam versuchen, die Wasserversorgung auf Undichtigkeiten zu überprüfen.

Um die Installation des Wasserhahns abzuschließen, sollte der Belüfter entfernt werden, und jeder Wasserhahn kann langsam geöffnet werden, um verbleibende Luft abzulassen. Sie müssen sicherstellen, dass das Wasser weiter fließt, damit ein stetiger Wasserfluss stattfindet. Sobald die Luft aus dem Rohr entfernt wurde, kann der Wasserhahn abgestellt, der Belüfter ausgetauscht und auf Undichtigkeiten überprüft werden.


Älterer Post Neuerer Post